Sie befinden sich in: Jugend » Berichte » 2016 Jahresbericht

Jahresbericht 2016 des Jugendwartes



Thomas Fuhlbrügge

Wir sind auf einem guten Weg! Das ist das Fazit des Jugendausschusses im SV Rhein-Wupper.

Schon frühzeitig im Jahr traf sich der Ausschuss und erörterte die Planungen für das Jahr 2016. Neue Wege will man gehen, eine stärkere Präsenz zeigen.

Verbands - Jugendtag

Zum Jugendtag, der sehr spärlich besucht wurde, wurde dann erst einmal gewählt. Thomas Bammert schied als 2. Jugendwart aus, bleibt aber dem Jugendausschuss erhalten. Thomas, ich danke dir für deine über Jahre geleistete Arbeit und freue mich, dass du uns weiter unterstützen wirst.

Zum Jugendwart wurde Thomas Fuhlbrügge vorgeschlagen und durch den Verbandstag bestätigt, Alina Rogalski wurde zum 2. Jugendwart gewählt. Gleich im Amt, stellte Alina unsere erste „Neuerung“ vor. Sie erarbeitete eine Facebook Seite; Schwimmjugend Rhein-Wupper. Damit wollen wir schneller und informativer an die Schwimmjugend herantreten. Auch unsere Freizeiten stellten wir vor. Für die jüngeren Jahrgänge war eine Fahrt ins Irrland geplant und die „Großen“ sollten im Phantasialand viel Spaß haben.

Jugendausschuss

Isabell Mixa (Tus Erkrath) und Florian Kaup (SV Orca W'tal) erklärten sich bereit, mit uns, Alina Rogalski (SV Solingen Süd), Thomas Bammert (TV Ratingen) und Thomas Fuhlbrügge (TSV Solingen) im Jugendausschuss mitzuarbeiten. Wir haben mit öffentlichen Sitzungen gezielt Vereine eingeladen und unsere Planungen vorgestellt. Hier zeigte sich, das viele Vereine von den Aktivitäten der Schwimmjugend gar nicht informiert waren. Das soll sich aber nun ändern und wir werden auch weiterhin mit unseren Sitzungen über die „Dörfer tingeln“.

Freizeiten

Wie schon geschrieben, fuhren wir mit den Jüngsten nach Kevelaer ins Irrland. Da hatten dann nicht nur die Kinder aus 4 Vereinen viel Spaß, sondern auch die Betreuer. Sintflutartige Regenfälle stellten uns dann doch vor einer großen Bewährung, die wir aber meisterten. Die Kinder trotzen dem Wetter, da auch viel Sonne schnell wieder alle trocknete und der Spaßfaktor der Kids nicht gebremst wurde. Nach einem gemeinsamen Grillen wurde dann der Park weiter erkundet. Leider ging dann die Zeit auch wieder viel zu schnell vorbei. Erschöpft, aber mit einem tollen Erlebnis traten wir dann die Heimreise an.

Für unsere Größten ging es im Dezember ins winterliche Phantasialand. 90 Personen aus sieben Vereinen fuhren mit zwei Bussen in Richtung Brühl. Ein Ergebnis, was wir in den letzten Jahren nie erreichten. Hier zahlte sich unser neues Konzept bereits aus. Im Phantasialand hatten wir alle viel Spaß bei winterlichen Temperaturen. Auch konnten die Jugendlichen viele Attraktionen nutzen, da es fast keine Wartezeiten gab. Gut gelaunt ging es dann am frühen Abend wieder Richtung Heimat.

Beide Freizeiten wurde gut angenommen, was uns natürlich in unserer Arbeit bestätigt.

NRW Jugendtag Der Wermutstropfen im letzten Jahr; der NRW Jugendtag! Delegierte aus zwei Vereinen vertraten die Farben des SV Rhein-Wupper. In Anbetracht der Tatsache, das es im SV Rhein-Wupper 118 Vereine gibt, ist dieses Ergebnis mehr als peinlich. Hier muss noch einiges an Überzeugungsarbeit geleistet werden, so das wir im November 2018 den SV Rhein-Wupper würdig vertreten werden.

Ausblick

Für dieses Jahr haben wir uns natürlich auch einiges vorgenommen. Im Herbst werden wir eine Gruppenhelferausbildung mit möglichem Abschlussmodul zur Grundausbildung C-Lizenz durchführen. Dieser Lehrgang richtet sich an alle jungen Mitglieder, die in der Vereinsarbeit tätig werden möchten, oder es bereits sind.

Für die jüngeren Jahrgänge werden wir am 3.09.2017 in die Zoom – Erlebniswelt nach Gelsenkirchen fahren.

Unser Jugendtag wird separat vom Verbandstag durchgeführt. Es soll der etwas andere Jugendtag werden. Wir werden diesen in der Neusser Skihalle durchführen mit anschließender Freizeit.

Abschließend möchte ich mich bei meinen Vorstandskollegen, meiner Stellvertreterin und dem Jugendausschuss für die Unterstützung bedanken.

Ein Dank auch an die Eltern der Vereine, welche für einen reibungslosen Ablauf der Freizeit beigetragen haben.

 

Thomas Fuhlbrügge

Jugendwart

 

RSS-Feed abonnieren
18.10.17 um 21:27 Uhr
DMS 2018

Die Vorankündigung und Liegeneiteilung der DMS 2018 ist online

15.10.17 um 19:36 Uhr
VBKUBA17

Das Protokoll zu den Verbandskurzbahnmeisterschaften ist online

05.10.17 um 08:27 Uhr
VBKUBA17

Das Meldeergebnis zu den Verbandskurzbahnmeisterschaften ist online

24.09.17 um 17:07 Uhr
DMS-J

Das Protokoll der DMS-J ist online mit Platzierung

25.08.17 um 19:01 Uhr
Vorbereitungslehrgang Trainer C 2018

Die Termine und Ausschreibung für Grundausbildung zum Trainer C sind online Details unter...