Jahresbericht 2016 des Vorsitzenden



Liebe Vertreterinnen und Vertreter in den Vereins- und Abteilungsvorständen,

liebe Schwimmerinnen, liebe Schwimmer,

liebe Förderer, liebe Sponsoren,

 

betrachtet man die „Medaillenausbeute“ unserer Aktiven bei den Olympischen Spielen in Rio, zählt das Jahr 2016 sicherlich für den Deutschen Schwimm-Verband nicht zu den ruhmreichen Jahren. Gleichzeitig sollte uns aber bewusst sein, dass unser Sport nicht nur aus Leistungssport besteht. Gleichbedeutend sind das Engagement Vieler in der Schwimm-ausbildung, im Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport. Sie stellen sich Tag für Tag den Herausforderungen und Veränderungen. Ihre Arbeit schafft die Grundlagen für spätere Spitzensportler.

Die Neuwahlen auf dem DSV Verbandstag Anfang November in Leipzig sind vielleicht ein Wendepunkt. Dem neuen Team um Gabi Dörries als Präsidentin wünschen wir Glück und Erfolg bei der Bewältigung der vor ihnen liegenden Aufgaben.

In 2016 haben wir unsere Rundreisen durch den Bezirksbereich mit Sitzungen des Gesamtvorstandes fortgesetzt. Der „Zulauf“ von Vereinsvertretern / Vereinsvertreterinnen aus dem Nahbereich des Tagungsortes zum „Öffentlichen Teil“ der Sitzung hat erfreuli-cherweise zugenommen. Die Sitzungstermine und -orte für das Jahr 2017 findet Ihr hier im Berichtsheft. Nutzt die Möglichkeit der Kommunikation mit uns. Nur wenn uns bekannt ist, wo der „Schuh drückt“, können wir unterstützen und bei Lösungen behilflich sein.

In unserem Lager stapeln sich 12 Bananen-Kartons, in denen ungeordnet die Geschichte unseres Bezirkes lagert. Mit Unterstützung eines Archivars werden wir die Aufbereitung der Geschichte angehen. „Schlummern“ bei Euch noch Unterlagen, die hinsichtlich Geschichte und Entwicklung unsere Bezirks bedeutsam sein könnten? Meldet Euch bitte, damit wir das Material in das Archiv mit einarbeiten können. Klaus Dieter Klein aus Schwelm an dieser Stelle ein „Danke schön“. Er hat seine umfangreiche Bilddokumentation der Schiedsrichter-fortbildungen aus den Jahren 1994 bis heute dem Archiv zugeführt.

Unsere „Personaldecke“ im Bezirk ist insbesondere in Bereichen in denen es gilt Verant-wortung zu übernehmen, leider immer noch ausgesprochen dünn. Schaut Euch die Stellen-börse im Berichtsheft an und werbt in Euren Vereinen / Abteilungen um Unterstützung. Werbt u.a. bei Studierenden in Euren Vereinen / Abteilungen. Ein Einsatz als Werkstudent z.B. bietet beiden Seiten Perspektiven.

 

Die Schwerpunkte In meinem Vorjahresbericht

 Verbesserung der Kommunikation mit den Mitgliedsvereinen

 Gewinnung ehrenamtlicher Mitarbeiter/Innen

 Aufbau Fachbereich „Lehrwesen“

 Aufbau einer nachhaltigen Verwaltungsstruktur

sind nicht erledigt und gelten somit für 2017 fort.

Unser Sport erfordert eine Vielzahl von „helfenden Händen“ - als da u.a. sind Übungsleiter, Trainer, Kampfrichter, Teams zur Ausrichtung von Wettkämpfen und und und.

Beruf, Familie und ehrenamtliches Engagement unter „einen Hut zu bringen“ ist häufig eine nicht leichte Aufgabe. Ich möchte mich bei allen bedanken, die in 2016 unseren Sport getragen, unterstützt und gefördert haben.

Bei Silke Hohlstein-Terwesten, Günter Zimmermann, Rainer Vorderwülbecke, Bernd Thelen und Thomas Fuhlbrügge bedanke ich mich für die Zusammenarbeit im Gesamtvorstand.

Wir wollen uns - mit Eurer Unterstützung - den Herausforderungen des Jahres 2017 stellen.


Rudolf D. Brügge
Vorsitzender des
Schwimmverbands Rhein-Wupper

RSS-Feed abonnieren
15.06.17 um 23:52 Uhr
Verbandsmeisterschaften der JG 2004-07

Das Meldeergebnis zu den Verbandsmeisterschaften ist online

14.06.17 um 20:00 Uhr
Zwergenpokal 2017

Der Abschlußbericht zum Zwergenpokal ist online.

09.04.17 um 22:43 Uhr
DMS-J 2017

Die Vorankündigung zur DMS-J und Staffelsichtung ist online.

02.04.17 um 16:17 Uhr
Verbandsmeisteschaften der Jg 2003 u.Masters

Das Protokoll zu den Verbandsmeisterschaften ist online

24.03.17 um 22:18 Uhr
Verbandsmeisteschaften der Jg 2003 u.Masters

Das Meldeergebnis zu den Verbandsmeisterschaften ist online