Sie befinden sich in: Wasserball » Berichte » Jahresbericht 2006

Anzeigen & Werbung

Jahresberericht 2006



Wieder einmal gilt es am Ende eines Jahres, ein Resümee der Aktivitäten unserer
Sportart Wasserball zu ziehen. 

Der Wasserball in Deutschland hat sich auf einem guten Level stabilisiert. 
International haben die verschieden Deutschen Auswahlmannschaften an einer Flut von Turnieren in der ganzen Welt teilgenommen.
Wichtig für weitere finanzielle Förderungen wird in Zukunft sein, ob sich die Nationalmannschaften für die verschiedenen Meisterschaften qualifizieren und dort auch entsprechend gute Plazierungen belegen können.

Auf nationaler Ebene versucht man im Herrenbereich, durch eine grundlegende Reform der Bundesliga, das Leistungsniveau allgemein zu steigen.
Es bleibt abzuwarten, ob die ergriffenen Massnahmen erfolgreich sein werden.

Auf DSV und Landesverbandsebene konnten sich unsere Mannschaften alle gut behaupten.  Die Tabellen der abgelaufenen Meisterschaft wurden im Internet  veröffentlicht.

An den Meisterschaften, die im November 2006 begannen, nehmen 19  Vereine des   SV Rhein-Wupper mit insgesamt 75 Mannschaften teil. Hochgerechnet sind das ca. 700 aktive Wasserballer.
Sportlich gesehen sind wir hiermit der größte ?Bezirk? des DSV  und sicherlich bedeutender als viele Landesverbände.

Die größte Neuerung im Spielbetrieb 2006 unseres Verbandes war die Umstellung der Spielpläne von Papier auf  Internet-Datenbank.
Hier können alle Ergebnisse, Tabellen und Infos zeitnah eingesehen werden.
www.schwimmverband-rhein-wupper.de / Wasserball / Ergebnisse

Im Jugendbereich haben wir im Jahresverlauf insgesamt  4 Lehrgänge in der Solinger Klingenhalle durchgeführt.
Hierbei bildeten wir die Auswahlmannschaft des Jahrgänge <92, mit der wir in Hannover am traditionellen Alves-Pokal in Hannover teilnahmen. 
Hier belegten wir einen guten 4. Platz in einem Feld von 10 Landesverbänden und zwei NRW-Bezirken.
Mit wenig mehr Glück, wäre mit unserer gut besetzten Auswahlmannschaft,  auch mehr zu holen gewesen.

Leider verdichten sich die Anzeichen, dass wir nach langen Jahren der Teilnahme an diesem Turnier, unseren Abschied nehmen müssen.
Der SV-NRW möchte im nächsten Jahr nach mehr als 20 Jahren der Abwesenheit, als Landesverband mit einer eigenen Auswahl teilnehmen.
Grundsätzlich ist hiergegen nichts einzuwenden, doch muss ich mich fragen, ob dies der Förderung der NRW-Jugend gut ist.  Bisher nahm traditionell aus NRW unsere Auswahl und die von Südwestfalen teil.  Südwestfalen oft mit zwei Mannschaften.
Die Mannschaften von Rhein-Wupper und Südwestfalen wurden seit Jahren immer zu den vier stärksten Mannschaften gezählt und als Gruppenköpfe gesetzt. 

Dies bedeutete, dass in jedem Jahr 30-45 Jugendliche aus NRW ihre Erfahrungen auf diesem national bedeutsamen Turnier machen konnten.
Nach dem neuen Konzept werden es zukünftig nur noch 15 Jugendliche sein.
Aus unserem Verband nicht mehr 15 sondern möglicherweise nur noch 5-6.
Für unsere Verbandsjugendarbeit bedeutet dies eine völlige Neuausrichtung.
Welche Jahrgänge von uns zukünftig gefördert werden und welche Turniere wir besuchen werden, steht heute noch nicht fest. 
Ich hoffe nur, dass durch diese fehlenden Perspektiven, keiner unserer Mitarbeiter die Freude verliert und seine ehrenamtliche Arbeit einstellt.
                
Im Bereich der Wasserballschiedsrichter wurde im November ein Fortbildungslehrgang durchgeführt.
Durch eine angagiert geführte Initiative unseres Schiedsrichterobmann Stefan Allendorf konnten erstmals wieder 6 neue Schiedsrichter gewonnen werden.
Derzeit leiten 29 Schiedsrichter die Spiele unseres Verbandes.  17 amtieren zusätzlich noch auf DSV- und NRW-Ebene.
Wie gefährdet das Schiedrichterwesen trotz aller positiven Merkmale ist:
Gegenüber dem vergangenen Jahr haben  8 Schiedsrichter teils aus Altergründen, teils aber auch aus persönlichen Gründen, ihr Amt niedergelegt.

Abschließend möchte ich mich beim Wasserballausschuss, Klaus Peter Mittmann und Stefan Allendorf, bei unserem Auswahltrainer Guido Niechcial und bei allen Schiedsrichtern für ihre nicht immer leichte ehrenamtliche Arbeit bedanken.

Ich wünsche allen Wasserballfreunden ein erfolgreiches Jahr 2007.
Peter Backes 

RSS-Feed abonnieren
17.08.17 um 23:24 Uhr
Ausschreibung der Wasserballmeisterschaft 2018

Ausschreibung der Wasserballmeisterschaft 2018, der Pokalmeisterschaft 2018 und Einladung zur...

28.06.17 um 21:05 Uhr
KUBAM 17

Die Ausschreibung zu den Verbandskurzbahnmeisterschaften ist online

26.06.17 um 23:48 Uhr
Verbandsmeisterschaften der JG 2004-07

Das Protokoll zu den Verbandsmeisterschaften ist online

26.06.17 um 23:44 Uhr
Einladung zum Trainertreff

Einladung zum Trainertreff für den Fachbereich Schwimmen

15.06.17 um 23:52 Uhr
Verbandsmeisterschaften der JG 2004-07

Das Meldeergebnis zu den Verbandsmeisterschaften ist online