Anzeigen & Werbung

Nach Bronze des Vorjahres in Berlin, nun Silber bei der Nico-Trophy 2011



Von rechts stehend: Sebastian Bertold, Arne Müller, Frederik Neber, Scott David, Timo Gonzales, Alexander Scholz, Jakob Lindner, Sebastian Vollmer, Tim Allen, Ben Boffen, Konstantin Munz, Ben Reibel, Maurice Belau, Ogün Agirkaya, Peter Backes; Von rechts knieend: Alexander Watzke, Dennis Streleskij, Hagen Pesch

Nachdem wir mit dem Jahrgang 1997 im Juni 2010 in Chemnitz eindrucksvoll erstmalig den „Zwergenpokal“ gewonnen haben, rechneten wir uns mit diesem Jahrgang am vergangenen Wochenende bei der Nico-Trophy  in Düseeldorf gewisse Siegschancen aus.

Dieses DSV-Turnier ist grundsätzlich eine Veranstaltung der Landesgruppe Ost. Da sich dort bis zuletzt kein Ausrichter fand, war die Durchführung des Turniers zwischenzeitlich stark gefährdet. Letztendlich übernahm der SV NRW die Ausführung  und Düsseldorf stellte die Wettkampfstätte zur Verfügung.

Sechs Landesverbände und zwei Bezirke aus NRW meldeten ihre Mannschaften zu diesem Turnier. Von Freitagnachmittag bis Sonntagnachmittag kam es zu vielen interessanten Begegnungen. Die reine Spielzeit betrug 4 x 6 min.

Es wurden zwei Gruppen zu vier Mannschaften gebildet, die jeweils gegeneinander spielten. Die zwei erstplazierten Mannschaften ermittelten in Überkreuzspielen, die Endspielpaarung.
Die Gruppen dritten und vierten bestritten die Platzierungsspiele.

Gruppe A: 1. Berlin, 2. Brandenburg, 3.Südwestfalen, 4. Bayern

Gruppe B: 1. Rhein-Wupper, 2. Sachsen, 3. Baden-Württemb., 4. Niedersachsen

Unsere Spiele der Vorrunde:

RW - Sachsen

19 : 2

RW - Niedersachsen

17 : 4

RW - Baden-Württemberg

10 : 3

Im Halbfinale trafen wir auf die Mannschaft von Brandenburg.
Auch hier konnten wir uns souverän mit 12 : 4 Toren durchsetzen.

Im Endspiel trafen wir am Sonntagmittag auf die Mannschaft von Berlin.
Die Berliner konnten sich in ihrer Gruppe und in ihrem Halbfinalspiel ähnlich deutlich durchsetzen, wie es unserer Mannschaft gelang.
Alle Anwesenden waren sich einig, dass hier zwei gleichwertige Mannschaften aufeinander trafen.

Leider mussten wir uns, nach spannenden Spiel mit wechselnden Führungen, am Ende mit 8:7 geschlagen geben. Die Chancen zum Sieg waren genügend vorhanden. Leider konnten wir einen Strafwurf und einige Überzahlspiele nicht für uns nutzen.
Nachdem eine letzte Überzahlsituation 20 Sekunden vor Ende auch nicht zum Ausgleich führte, war die knappe Niederlage besiegelt. Trotzdem waren alle Zuschauer von dem Niveau und der Leistungsstärke beider Mannschaften begeistert.

Für unsere Auswahl spielten: (in Klammern, geschossene Tore)

  • Konstantin Munz(5), Tim Allen(1), Sebastian Vollmer von Krefeld 72
  • Arne Müller(1) vom SV Rheinhausen
  • Ben Boffen(15), Alexander Watzke, Maurise Belau(4), Frederik Neber(8), Ben Reibel(9), Hagen Pesch(6) und Scott David von Bayer Uerdingen
  • Ogün Agirkaya(4), Dennis Streleskij(12), Alexander Scholz, Timo Gonzales und Jakob Lindner vom Düsseldorfer SC
RSS-Feed abonnieren
18.10.17 um 21:27 Uhr
DMS 2018

Die Vorankündigung und Liegeneiteilung der DMS 2018 ist online

15.10.17 um 19:36 Uhr
VBKUBA17

Das Protokoll zu den Verbandskurzbahnmeisterschaften ist online

05.10.17 um 08:27 Uhr
VBKUBA17

Das Meldeergebnis zu den Verbandskurzbahnmeisterschaften ist online

24.09.17 um 17:07 Uhr
DMS-J

Das Protokoll der DMS-J ist online mit Platzierung

25.08.17 um 19:01 Uhr
Vorbereitungslehrgang Trainer C 2018

Die Termine und Ausschreibung für Grundausbildung zum Trainer C sind online Details unter...