Sie befinden sich in: Wasserball » Berichte » Jahresbericht 2016

Anzeigen & Werbung

Jahresbericht 2016 des Fachwartes Wasserball



Der Wasserballsport im SV Rhein-Wupper e.V. zeigt weiterhin eine erfreuliche Entwicklung.

Um die Meisterschaften 2016 kämpften Sportler aus 17 Vereinen. An der Rhein-Wupper Meisterschaft nahmen 16 Herrenmannschaften teil. 18 Jugendmannschaften beteiligten sich an den Jugendmeisterschaften 2016 der Altersklassen U15, U13 und U11. Zudem spielten 9 Herrenmannschaften die Pokalmeisterschaft 2016 des SV Rhein-Wupper e.V. aus. Nach 250 Spielpaarungen standen die Meistermannschaften 2016 fest:

Herren

RW-Meister 2016 SV Krefeld 1972 e.V. IV

Pokalmeister 2016 SV Neptun Krefeld 1898 e.V.

Jugend

U15 Meister 2016 SV Bayer Uerdingen 08 e.V.

U13 Meister 2016 SV Bayer Uerdingen 08 e.V.

U11 Meister 2016 SV Krefeld 1972 e.V.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Wie schon bei der Meisterschaft 2015 nahmen vier Startgemeinschaften an den Meisterschaften 2016 teil. Mit der SGW SC Solingen/Wfr. Wuppertal und der WSG SV Neuenhof/FS Wuppertal können zwei Startgemeinschaften auf eine erfolgreiche Jugendarbeit verweisen. Gratulation zu dieser vielversprechenden Leistung! Die im letztem Jahr erkennbare bessere Situation im Jugendbereich hat sich bestätigt und entwickelt sich erfreulicherweise weiter. In den Jugendligen wurden die Hälfte aller Spiele der Meisterschaften 2016 durchgeführt. An der U11 Meisterschaft 2016 nahm mit dem SV Aachen 06 e.V. ein Gastverein teil. Insgesamt beteiligten sich 106 Nachwuchswasserballer(innen) an den 28 Spielen der U11 Meisterschaft. Ein ausführlicher Bericht zur U11 Meisterschaft ist auf der Internetpräsenz des SV Rhein-Wupper e.V. unter svrw.net/index.php abrufbar. Die neuen Regelungen haben sich bewährt und werden beibehalten.

Basierend auf die hervorragende Jugendarbeit innerhalb der Vereine gelang es dem SV Rhein-Wupper e.V. in diesem Jahr an den bundesweit ausgeschriebenen Top-Turnieren der U14/U13 Altersklasse teilzunehmen. Im April startete diese Serie mit der Nico-Trophy in Berlin. Trotz der geringen gemeinsamen Vorbereitung, gelang es Tim Focke die Mannschaft gut auf die gegnerischen Mannschaften einzustellen. Am Ende belegte die Auswahlmannschaft des SV Rhein-Wupper e.V. den fünften Platz. Ca. zwei Monate später stand der Zwergenpokal auf dem Turnierplan. In den letzten 5 Jahren beendete der SV Rhein-Wupper e.V. das Turnier bestenfalls als Fünfter. Mit den Erfahrungen der Nico-Trophy gingen wir jedoch selbstbewusst in das Turnier der 14 teilnehmenden Jugendmannschaften. Unter Trainer Tim Focke zeigten die Spieler eine geschlossene Mannschaftsleistung. Bis auf den Turniersieger, die Landesauswahl von Niedersachsen, besiegte diese Mannschaft des SV Rhein-Wupper e.V. alle seine Gegner. Hochzufrieden hat der SV Rhein-Wupper e.V. mit dieser Auswahlmannschaft das Turnier als zweitbeste Mannschaft beendet. Mit dieser grandiosen Leistung hat die Mannschaft sich selbst groß belohnt! Der zweite Platz bedeutete die Qualifikation zur Allianz-Pauli-Youngster-Trophy in Potsdam. Zu diesem im September ausgespielten Turnier meldete der SV Rhein-Wupper e.V. seine „Erfolgsmannschaft“. Aufgrund anderer „akademischer Planung“ eines Vereins, war es sieben der Topspieler aus dem Erfolgsteam des Zwergenpokals verwehrt, an der Allianz-Pauli-Youngster-Trophy teilzunehmen. Ihren beim Zwergenpokal erspielten „Lohn“ konnten diese Spieler leider nicht auskosten. Diesen Umstand nutzte der SV Rhein-Wupper e.V. um jüngeren Spielern der Jahrgänge 2004 und 2005 bereits zu diesem Zeitpunkt die Teilnahme an einem derart hochklassigen Turnier zu ermöglichen. Diese notgedrungene Umstrukturierung der Mannschaft erwies sich als sinnvoll. Nicht nur die Mannschaft wurde wesentlich verändert. Erstmalig leitete der neue Trainer des SV Rhein-Wupper e.V., Bohumil Ondraska, die junge Mannschaft. Alle - Mannschaft, Trainer, Betreuer und mitgereiste Eltern - harmonisierten bestens miteinander. Der Mannschaft gelang es, unter Leitung von Bohumil Ondraska, sehr gute Spiele zu zeigen. Das Auftaktspiel verloren wir. Am Ende erzielten wir, die jüngste Mannschaft des Turnieres, den fünften Platz. Das Auftreten dieser jungen Mannschaft fand bei den Teilnehmern und den Offiziellen der Allianz-Pauli-Youngster-Trophy große Anerkennung.

Damit stellte der SV Rhein-Wupper e.V. die erfolgreichste U13-Auswahlmannschaft aller SV NRW-Bezirke in der abgelaufenen Saison. Nur die Auswahlmannschaft des SV Rhein-Wupper e.V. konnte an allen drei Turnieren erfolgreich teilnehmen.

Eine hervorragende Leistung, die eine zuversichtliche Planung für die Zukunft rechtfertigt.

Der SV Rhein-Wupper e.V. nominierte zu den drei Turnieren 26 Aktive aus den Vereinen SV Krefeld 72 e.V. [24 Nominierungen], SV Bayer Uerdingen 08 e.V. [13 Nominierungen], SGW SC Solingen/Wfr. Wuppertal [5 Nominierungen] und SV Rheinhausen 1913 e.V. [1 Nominierung].

An dieser Stelle sei der SV Krefeld 72 e.V. für die großzügige Unterstützung bei der Durchführung dieser Maßnahmen (Busse, …) ein großer Dank ausgesprochen.

Ohne Schiedsrichter könnten wir unseren Sport nicht ausüben! Den Schiedsrichtern danke ich für ihren Einsatz. Ohne deren Unterstützung wäre es nicht möglich die Menge der Spiele regelkonform durchzuführen. Thorsten Höveler-Graeff zog sich mit dem Ende der Meisterschaften 2016 aus der aktiven Tätigkeit als Schiedsrichter zurück. Besten Dank für deine jahrzehntelange Unterstützung. Mit Jana Zieglam und Niklas Tim Gatzka begrüßt der SV Rhein-Wupper e.V. zwei junge Wasserballer als Schiedsrichter. Ich hoffe wir werden euch lange und oft in eurem neuen Hobby erleben. Vielen Dank.

Die „runden Tische“ warem in diesen Jahr wieder ein hilfreiches Mittel die Abstimmungen unter den Vereinen selbst, als auch zwischen den Vereinen und dem SV Rhein-Wupper e.V. zu vereinfachen. Dies hilft uns allen den Wasserballsport erfolgreich zu gestalten. Dieses etablierte Mittel werden wir auch 2017 weiterführen.

Nachdem Tim Focke die Chance ergriff einen Bundesligaverein (SV Bayer Uerdingen 08 e.V.) zu trainieren, musste der SV Rhein-Wupper e.V. einen neuen Trainer für seine Jugendaktivitäten finden. Mit Tims Hilfe konnte Bohumil Ondraska, der diese Aufgabe inzwischen erfolgreich ausfüllt, gewonnen werden. In diesem Bereich wird der SV Rhein-Wupper e.V. sich in der nächsten Zeit noch breiter aufstellen.

Im Jugendbereich ist der Werdegang weiterhin vielversprechend. Nach mehreren Jahren Pause, können wir in der aktuellen Saison wieder eine U17 Meisterschaft austragen. Die U15- U13- und U11-Meisterschaften werden leicht gestärkt durchgeführt. An den Jugendmeisterschaften nehmen neben dem Gastverein SV Aachen 06 e.V. auch zwei zusätzliche Mannschaften aus den SV Rhein-Wupper e.V. Vereinen teil.

Das Konzept der „Wasserballnachmittage“ hat sich bewährt und kann dank Unterstützung aus den Vereinen in dieser Form weitergeführt werden. Dies ist neben der von den Vereinen selbst erbrachten Arbeit, die wohl wichtigste Aktivität/Maßnahme für die Jugendförderung.

Maßnahmen im Bereich Jugendwasserball sind auf der SV Rhein-Wupper e.V. Internetpräsenz unter Wasserball – Lehrgänge – aktuelle Maßnahmen (http://svrw.net/index.php?id=721) abrufbereit.

Sehr hilfreich und wertvoll ist das Engagement von Stefan Allendorf und Frank Rohleder. Über den Aufgaben des Wasserballausschusses hinaus, findet untereinander ein kontinuierlicher Informationsaustausch statt, wodurch eine geschlossene einheitliche Darstellung der Belange des SV Rhein-Wupper e.V. gewährleistet ist. Für euren zeitintensiven Einsatz einen besonderen Dank.

Ebenso wichtig und notwendig ist das Engagement der vielen Vereinsvertreter, die einen wesentlichen Anteil an der erfolgreichen Entwicklung des Wasserballsportes in unserer Region hatten und auch haben. Dies stellt einen wesentlicher Anteil zum Funktionieren unserer großartigen Sportart Wasserball dar. Euch allen ein großes Dankeschön.

Das nun zurück liegende Jahr hatte nur wenige sportlich unerfreuliche Ereignisse. In der Hoffnung, dass derartiges künftig noch seltener vorkommen wird, blicke ich zuversichtlich und erwartungsvoll in ein sportlich spannendes und faires Jahr 2017.

Ich bedanke mich für das Vertrauen und die mir gegebene Unterstützung. Dies erleichtert es mir mein Amt, im Sinne des Wasserballsportes, erfolgreich zu gestalten.

 

VIELEN DANK

Rainer Vorderwülbecke

Fachwart Wasserball

RSS-Feed abonnieren
18.10.17 um 21:27 Uhr
DMS 2018

Die Vorankündigung und Liegeneiteilung der DMS 2018 ist online

15.10.17 um 19:36 Uhr
VBKUBA17

Das Protokoll zu den Verbandskurzbahnmeisterschaften ist online

05.10.17 um 08:27 Uhr
VBKUBA17

Das Meldeergebnis zu den Verbandskurzbahnmeisterschaften ist online

24.09.17 um 17:07 Uhr
DMS-J

Das Protokoll der DMS-J ist online mit Platzierung

25.08.17 um 19:01 Uhr
Vorbereitungslehrgang Trainer C 2018

Die Termine und Ausschreibung für Grundausbildung zum Trainer C sind online Details unter...