Bericht der Geschäftsführung 2018



Thomas Fühlbrügge

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Schwimmsportfreunde,

mit der Wahl zum Geschäftsführer des Schwimmverbandes Rhein-Wupper betrat ich, hinsichtlich der Größe und des Umfangs des Verbandes, Neuland. Es war ein sehr großer Schritt mit vielen neuen Erkenntnissen. Nach einigen für mich neuen gesammelten Erfahrungen, welche nicht immer positiv waren, begab ich mich an den Aufgabenbereich, welcher mir angetragen wurde.

Für den Vorstand war klar, dass in Zukunft ein anderer Weg gegangen werden muss, um die Vereine und deren Mitglieder wieder mehr in den Bann des SV Rhein-Wupper zu ziehen. Nachdem 4 neue Personalien in den Gesamtvorstand des SV Rhein-Wupper geklärt wurden, gab es damit verbunden einen konstruktiven Austausch von neuen Ideen und Kritik. Zu aller erst klärten wir die Strukturen innerhalb des Vorstandes. Mit Peter Wehr holten wir uns professionelle Hilfe, um diese in Sachen Strukturierung, Kommunikation und JAHRESBERICHT 2018 des Geschäftsführers der Umgang untereinander zu nutzen. Schnell wurden uns dabei die Probleme aufgezeigt und wir konnten mit der Problembewältigung beginnen. Auch für 2019 werden wir wieder über den Landessportbund weitere Workshops beantragen, um uns weiter an die Entwicklung des Vorstandes zu messen.

Ein weiteres Indiz für die Weiterentwicklung der Verbandsarbeit ist die größere Präsenz bei Vorstandssitzungen. Wir suchen den Dialog zu unseren Mitgliedern indem wir unsere Vorstandssitzungen mit einem öffentlichen Teil beginnen. Hier können die Vereinsvertreter ihren Sorgen und Probleme kund tun, wobei wir dann gemeinsam nach Lösungswege suchen.

Thomas Fuhlbrügge
Geschäftsführer

RSS-Feed abonnieren
17.03.19 um 19:34 Uhr
Eilmeldung

Fachwart "Schwimmen" legt sein Amt nieder!

20.02.19 um 23:55 Uhr
EINLADUNG zum Verbandstag

Am 16.März findet der Verbandstag und derJugendverbandtag statt

20.02.19 um 00:14 Uhr
Willkommen im Team

ein neuen Gesicht im Team Mandy Stapf

19.02.19 um 23:48 Uhr
Jugendausschuß

Der Newsletter der Jugend ist online

17.02.19 um 21:35 Uhr
Das Protokoll

der Langen Strecken ist online